Kreativ Team

Gergen, Musicalsommer, Winzendorf, Zorro, musical, regie, regisseur

Andreas Gergen

Regie

Andreas Gergen ist seit 2011 Operndirektor des Salzburger Landestheaters. Zu seinen wichtigsten Regie-Arbeiten zählen DER BESUCH DER ALTEN DAME für die Vereinigten Bühnen Wien, CARMEN in der Felsenreitschule Salzburg sowie die Operette VIKTORIA UND IHR HUSAR für die Seefestspiele Mörbisch.

Seine Inszenierung von VIKTORIA UND IHR HUSAR wurde vom Bayerischen Rundfunk mit dem Internationalen Operetten-Preis ausgezeichnet. Er inszenierte mittlerweile über 75 Opern, Operetten und Musicals, darunter DIE ZAUBERFLÖTE (Staatstheater Saarbrücken), DER GRAF VON MONTE CHRISTO (UA, Theater St.Gallen), JEKYLL & HYDE (Theater Magdeburg), DIE FLEDERMAUS, THE SOUND OF MUSIC, FIDELIO, SPAMALOT (Salzburger Landestheater), DER BESUCH DER ALTEN DAME, UA Thunerseespiele), HAIRSPRAY (München, Merzig, Tecklenburg), die DEA von THE ADDAMS FAMILY-DAS MUSICAL (Musik und Theater Saar). In der Dortmunder Westfalenhalle setzte er LUTHER – PROJEKT DER 1000 STIMMEN von Michael Kunze und Dieter Falk in Szene, welches im Luther-Jahr 2017 durch Deutschland tourt und am Reformationstag vom ZDF übertragen wird. Für die Vereinigten Bühnen Wien führte er außerdem bei den vielbeachteten halbszenischen Konzerten von DAS PHANTOM DER OPER und LOVE NEVER DIES die Regie.  Er war Geschäftsführer und künstlerischer Direktor des Berliner Schlossparktheaters und setzte dort u.a. die Europäische Erstaufführung des Broadway-Hits PINKELSTADT („Urinetown-The Musical“), die Kollo-Operette WIE EINST IM MAI und DIE DREI VON DER TANKSTELLE von Werner Richard Heymann in Szene. Später wechselte er als Artistic Project Manager zur Stage Entertainment nach Hamburg, wo er unter anderem an der Entwicklung der Musicals DER SCHUH DES MANITU und ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK beteiligt war.

 

2017 wird Andreas Gergen wieder an die Vereinigten Bühnen zurückkehren: Mit den Inszenierungen von DON CAMILLO & PEPPONE und dem Rainhard Fendrich-Musical I AM FROM AUSTRIA. www.andreasgergen.com

Sabine Arthold

Choreographie

Sabine Arthold wurde in Wien geboren und erhielt ihre tänzerische Ausbildung in klassischem Ballett, Jazz und Stepptanz im Zuge ihrer Musicalausbildung am PERFORMING CENTER AUSTRIA sowie bei Aufenthalten in London und New York. Danach folgte eine künstlerische Laufbahn im tänzerischen und gesanglichen Bereich im In- und Ausland. In den letzten Jahren hat sie sich vor allem als hervorragende Choreografin einen Namen gemacht. Als solche zeichnete sie sich für zahlreiche Shows und Events als auch erfolgreiche Produktionen verantwortlich, wie zum Beispiel für SAMT & SEIDE (Wiener Kammeroper), SIE SPIELEN UNSER LIED (Sommer Festspiele Stockerau), für SEUSSICAL (Theater Akzent, Wien). Weiters war sie eine von zwei ChoreografInnen für die Disney-Musicals HIGH SCHOOL MUSICAL, CAMP ROCK, ALADDIN und ALICE IM WUNDERLAND (Wiener Stadthalle). Als Choreografie Assistentin war sie außerdem an der Umsetzung von A CHORUS LINE (Sommer Festspiele Stockerau) beteiligt. Zurzeit ist sie als Choreografin für EVITA am Staatstheater Darmstadt engagiert und 2017 für MY FAIR LADY in Chemnitz.

Sponsoren & Förderer

PARTNER

Copyright - Musicalsommer Winzendorf 2018

Lukas Berger

Lichtdesign

Der Oberösterreicher hat schon in seiner Jugend an vielen Regionalen Theaterprojekten als Lichtgestalter gewirkt.

Sein Weg führte ihn schließlich nach Wien in das Theater in der Josefstadt und später ans Ronacher sowie in

das Theater an der Wien wo er viele weitere Erahrungen als Beleuchter sammeln durfte. Als Beleuchtungsmeister und

Lichtprogrammierer konnte er mit vielen internationalen Lichtdesignern zusammenarbeiten und schließlich als

Lichtgestalter künstlerisch tätig werden.

Seit 2013 ist er als Lichtdesigner bei den Festspielen Winzendorf engagiert.